Allgemeine Geschäftsbedingungen

für Online-Anzeigen auf https://zimtsternmarkt.loenneberga.rocks. Die Plattform wird betrieben von der Kreativwerkstatt Lønneberga, Tanja und Mattias Zeising GbR, mit Sitz in Zeuthen, Brandenburg.

 

Allgemeines

Die Website https://zimtsternmarkt.loenneberga.rocks ist Eigentum der Kreativwerkstatt Lønneberga und in diesem Jahr erstmalig Plattform eines digitalen Weihnachtsmarktes, bei dem jede unbeschränkt geschäftsfähige, natürliche oder juristische Person oder Personengesellschaft (im folgenden Teilnehmer genannt) partizipieren kann. Die Werbung für das digitale Happening erfolgt über die o.g. Webseite, über E- Mail Newsletter sowie den Instagramfeed der Kreativwerkstatt Lønneberga. Auf der Website des virtuellen Weihnachtsmarktes werden die Teilnehmer mit Fotos, Kurzbeschreibung ihres Angebots und, falls gewünscht oder vorhanden, persönlichem Firmenlogo präsentiert. Des Weiteren erfolgt eine direkte Verknüpfung zur Website (Verlinkung) des entsprechenden Teilnehmers. Lønneberga übernimmt keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben der Teilnehmenden.

Diese AGB gelten ausschließlich zwischen der Kreativwerkstatt Lønneberga und den Teilnehmern des virtuellen Zimtsternmarktes, auf den von Lønneberga bereitgestellten Online-Services. Entgegenstehende Geschäftsbedingungen eines Teilnehmers haben keine Geltung.

Die Betreiber des virtuellen Zimtsternmarktes der Kreativwerkstatt Lønneberga in Zeuthen stellen lediglich die technischen Voraussetzungen zur Verfügung und liefern Informationen zur potenziellen Marktteilnahme. Auf den Inhalt der Inserate der Teilnehmer des virtuellen Zimtsternmarktes hat Lønneberga keinerlei Einfluss.

 

Leistung

Lønneberga bietet dem Teilnehmer eine individuelle „Online-Präsentation“ auf der Zimtsternmarkt-Webseite an. Zudem macht Lønneberga allgemeine Werbung für das Zimtsternmarkt-Event über E-Mail Newsletter und Instagramaccount der Kreativwerkstatt. Außerdem stellt Lønneberga den Teilnehmenden druckfähige Daten sowie Bilder für Werbezwecke zur Verfügung. Die Teilnehmer selbst können demnach mit den von Lønneberga bereitgestellten Werbemedien den virtuellen Weihnachtsmarkt persönlich zum Zwecke der Verbreitung bewerben. Der Teilnehmer gewährleistet, keine inhaltlichen und visuellen Änderungen vorzunehmen und die von Lønneberga bereitgestellten Medien ausschließlich im Original zu verwenden. Lønneberga übernimmt keinerlei Haftung für die Inhalte und Richtigkeit der durch die Teilnehmer gestreuten Werbemedien.

 

Vertragsschluss

Der Vertrag kommt, vorbehaltlich entgegenstehender individueller Vereinbarungen, grundsätzlich durch die schriftliche Auftragserteilung per E-Mail zustande. Auch bei mündlichen oder fernmündlichen Bestätigungen liegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zugrunde.

Für die Teilnahme am virtuellen Zimtsternmarkt fällt eine einmalige weihnachtliche Gebühr an, die bei Auftragserteilung zu tätigen ist. Die Teilnehmer erhalten eine Rechnung. Hierbei gilt, dass die individuelle Präsentation des Teilnehmenden beim virtuellen Zimtsternmarkt erst nach Zahlungseingang veröffentlicht wird.

Nachträgliche Stornierungen sind nicht möglich.

Der virtuelle Zimtsternmarkt 2020 endet am 31.12.2020.

 

Datenanlieferung

Die Datenanlieferung erfolgt direkt per E-Mail an die Organisatoren (zimtsternmarkt@loenneberga.rocks).

Zudem verpflichtet sich der Teilnehmer ordnungsgemäße, insbesondere dem Format oder den technischen Vorgaben der Anbieter entsprechende Informationen und Daten rechtzeitig vor Schaltungsbeginn anzuliefern. Andernfalls ist eine Teilnahme nicht möglich.

Eine Teilnahme ist während der Laufzeit des virtuellen Zimtsternmarktes jederzeit möglich.

Die Aufbewahrung der zur Verfügung gestellten Daten endet vierzehn Tage nach Schließung des virtuellen Zimtsternmarktes, am 14.01.2021.

 

Recht auf Ablehnung

Die Eigentümer der Website https://zimtsternmarkt.loenneberga.rocks behalten sich vor, Online-Präsentationen abzulehnen bzw. zu sperren. Voraussetzung hierfür sind folgende Gründe:

1. Der Inhalt verstößt gegen Gesetze oder behördliche Bestimmungen.

2. Der Inhalt wird vom Deutschen Werberat in einem Beschwerdeverfahren beanstandet.

3. Die Veröffentlichung auf der von Lønneberga betriebenen Zimtsternmarkt-Webseite ist wegen des Inhalts, der Herkunft oder der technischen Form unzumutbar.

 

Urheber- und Nutzungsrechte

Alle Daten, Informationen, Firmenzeichen, Texte, Programme und Bilder der auf https://zimtsternmarkt.loenneberga.rocks, im E-Mail Newsletter und auf der Instagramseite eingestellten Onlineanzeigen unterliegen dem Urheberrecht. Die Veränderung, Weiterverarbeitung und Nutzung in Medien aller Art durch Dritte ist nicht gestattet. Die Rechte des Teilnehmers bleiben hiervon unberührt. Er kann über die eigenen Daten und Informationen weiterhin frei verfügen.

 

Gewährleistung

Lønneberga gewährleistet den Teilnehmern des diesjährigen Zimtsternmarktes eine bestmögliche Wiedergabe der Teilnehmerpräsentationen auf https://zimtsternmarkt.loenneberga.rocks. Dies geschieht selbsterklärend im Rahmen der vorhersehbaren Anforderungen und den üblichen technischen Standards entsprechend. Sollte die Durchführung eines Auftrags nicht möglich sein und dies auf Gründen basieren, die Lønneberga nicht zu vertreten hat, so wird dies umgehend geprüft und wenn machbar schnellstmöglich nachgeholt. Dies können softwarebedingte oder technische Gründe, Rechnerausfall, höhere Gewalt, Streik, gesetzliche Bestimmungen, Störungen aus dem Verantwortungsbereich von Dritten (z.B. anderen Providern), Netzbetreibern oder Leistungsanbietern oder aus vergleichbaren Gründen sein. Sind etwaige Mängel bei den Online-Anzeigen nicht offenkundig, so hat der Auftraggeber bei ungenügender Veröffentlichung keine Ansprüche.

 

Haftung

Schadensersatzansprüche bestehen nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit der Lønneberga-Organisatoren. Schadensersatzansprüche sind bei leichter Fahrlässigkeit beschränkt auf Ersatz des vorhersehbaren Schadens.

 

Datenschutz

Die Präsentation auf der Zimtsternmarkt-Plattform wird unter Berücksichtigung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen (s. Website) ausgeführt.

 

Anwendbares Recht

Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

 

Online-Streitbeilegung

Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online- Streitbeilegung bereit: http://ec.europa.eu/consumers/odr
Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist.

 

Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.